Aktuelles von
SI Deutschland Club Cochem

8. Symposium: „Kinder fördern – Kinder fordern“

Verantwortung
- ein ungeschriebenes Gesetz –
Angeboren oder sozialisiert ?

Zum Thema:
In unserem 8. Symposium aus der Reihe Kinder fördern-Kinder fordern möchten wir das Thema Verantwortung in den Fokus stellen:
Was bedeutet Verantwortung und was ist eigentlich verantwortungsbewusstes bzw. verantwortungsloses Handeln? Für was oder wen will, kann oder muss ich überhaupt Verantwortung übernehmen? Ist der Nichthandelnde frei von jeglicher Verantwortung? Wo liegen die Grenzen der Verantwortung? Wo liegt die Verantwortung der Familienrichterin und der Kriminologin und warum ist es wichtig Kinder für Verantwortung zu sensibilisieren?

Mit Vorträgen von:

Dr.
http://www.dfg.de/zentralablage/bilder/dfg_magazin/wissenschaft_oeffentlichkeit/exkurs/exkurse_2013/birbaumer.jpgTobias Hürter,
München

Einleitender Vortrag
über Verantwortung
 

Prof. Dr. Dr. mult.
Niels Birbaumer,
Tübingen

" Gehirn-Computer-Schnittstellen:
Was können wir mit unserem Hirn bewegen?"

 

Anschließend Podiumsdiskussion mit den Referenten und:

  • Judith Neis-Schieber, Familienrichterin
  • Rita Steffes-enn, Kriminologin und Fachbuch-Autorin

Gundula Gause. Foto: ZDF/Thomas Mauricemoderiert von

Gundula Gause
Mainz

 

Wann:
Samstag,
05. November 2016,10.00 – 13.00 Uhr


Wo:
Kulturzentrum
Kapuzinerkloster, Jahnstraße, Cochem

 

 

Informationen zu den Referenten und Diskutantinnen:

  • Prof. Dr. Dr. mult. Niels Birbaumer
    Professor am Institut für medizinische Psychologie und Verhaltensforschung Tübingen, Autor des besten wissenschaftlichen Buches 2015 mit dem Titel: „Dein Gehirn weiß mehr, als du denkst“. Neueste Erkenntnisse aus der Hirnforschung. Zahlreiche Veröffentlichungen und Auszeichnungen, u.a. Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft und Helmholtz-Medaille
  • Dr. Tobias Hürter
    Studium der Philosophie und Mathematik in München und Berkeley, Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Redakteur bei MIT Technology Review und der ZEIT. Seit 2013 stellvertretender Chefredakteur des Philosophiemagazins „Hohe Luft“, Fachbuch-Autor.
  • Judith Neis-Schieber
    Familienrichterin in Mayen, Gründungsmitglied und Vorsitzende der Interessengemeinschaft „Kindeswohl Eifel e.V.“.
  • Rita Steffes-enn
    Kriminologin, Zentrum für Kriminologie und Polizeiforschung Rheinland-Pfalz, Fachbuch-Autorin, Herausgeberin von Fachpublikationen

Hinweise für Sie:

nix
Veranstalter:
Förderverein Soroptimist International Cochem/Mosel e.V.
in Zusammenarbeit mit dem Club Soroptimist International Cochem/Mosel

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Kapuzinerkloster, Klosterberg 5, 56812 Cochem
Hinweise zur Anfahrt zum Kulturzentrum finden Sie auf der Website: http://www.kulturzentrum-cochem.de

Kostenbeitrag:

  • 18.- €

Mit der Überweisung des Kostenbeitrags bis zum 27. Oktober 2016 auf das
Konto des Fördervereins SI Cochem,

IBAN.:              DE70587512300032049702
BIC: MALADE51BKS (Bernkastel-Kues)
Bank: Sparkasse Mittelmosel-Eifel Mosel Hunsrück

unter dem Stichwort „Symposium“ und der Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse sichern Sie sich Ihren Eintritt

  • Sonstiger Kartenverkauf in der Buchhandlung Layaa-Laulhé, Oberbachstraße 9,56812 Cochem, Tel: 02671-7801

Haben Sie weitere Fragen?:

Eine Teilnahmebescheinigung als Fortbildungsveranstaltung kann auf Wunsch ausgestellt werden.

>>>>>Programm zum Herunterladen>>>bitte anklicken >>>>>>>

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

©2015 -2016 Soroptimist International Club Cochem | Präsidentin 2016-18: Hildegard Moritz | Tel +49 (0)2672 93660 | eMail schneiders-moritz@t-online.de | Impressum